Home

Trikedogs Vorraussetzungen

Welcher Hund eignet sich zum Ziehen?

Die Rasse spielt hierbei keine Rolle. Jeder gesunde, ausgewachsene Hund, der Spaß am Laufen hat und an das Ziehen mit viel positiver Bestärkung und vor allem Geduld und niemals mit Zwang herangeführt wird, kann zum Zughund ausgebildet werden. Ob der Hund für den Zugsport geeignet ist, sollte mit entsprechenden Fachleuten (u. a. dem Tierarzt) abgesprochen werden! Für alle Zweifler: Man kann einen Hund nicht zum Ziehen zwingen.

Voraussetzungen1     Voraussetzungen3

Trike und Roller

Für das Ziehen eines Hadhi-dog-Trike oder eines Rollers sollte der Hund eine Schulterhöhe von ungefähr 50 cm haben und mindestens 25 kg schwer sein. Die Hunde können ca. das drei- bis vierfache ihres eigenen Körpergewichtes ziehen.

Das Hadhi-dog-Trike wiegt ca. 20 kg. Ein Hund mit 25 kg Körpergewicht könnte dann zum Beispiel einen Menschen von 80 kg + Hadhi-dog-Trike ohne Weiteres ziehen.

Hier nochmal ein paar genauere Zahlen dazu:

Steht ein ca. 80 kg schwerer Mensch auf dem Hadhi-dog-Trike und das Hadhi-dog-Trike steht auf festem, glatten Untergrund (wie z.B. gepflasterte Parkplatzfläche oder Teerstraße) hat der Hund vor dem Trike beim Anziehen des Gefährtes ein Anzugsgewicht von 3,5 kg! zu bewegen. Ist das Hadhi-dog-Trike dann in Fahrt muss der Hund noch 2 kg! vorwärts ziehen! Diese Angaben haben wir beim "Selbsttest" mit einer Zugfederwaage ermittelt!

Jeder Hundehalter sollte allerdings seinen Hund gut einschätzen können und merken, ob etwas zu viel für den Hund ist und ob er noch Spaß an der Sache hat. Wichtig ist auch, dass der Hund das Tempo angeben darf in dem er das Trike ziehen möchte. Wir Menschen müssen unseren Ehrgeiz da oft ein bisschen zurücknehmen!

Das Hadhi-dog-Trike soll eine tolle Möglichkeit für den Familienhund sein, sich auch einmal auspowern zu dürfen. Das Trikeziehen soll natürlich langsam und Schritt für Schritt trainiert werden, damit der Hund nicht überfordert wird. Es kommt nachher auf die Lust und den Spaß des Hundes an, wie weit die Hadhi-dog-Trike-Tour gehen darf. Ein "normaler" Familienhund ist sicher nicht dafür geeignet - wie zum Beispiel die Huskys, Alaskans etc.. - das Trike oder irgendwelche anderen Trainingswagen zig Kilometer weit mit hoher Geschwindigkeit und viel Gewicht zu ziehen. Der "normale" Familien- oder Begleithund kann aber auf für ihn geeigneten Strecken sicher mit dem Ziehen des Trikes eine tolle Art und Weise finden, seine Kondition und seine Muskulatur auch einmal anders zu stärken.

Die Gewichts- und Größenangaben sind natürlich nur Richtwerte und können je nach Rasse, Kondition und Trainingsstand des Hundes nach oben und unten abweichen!

       Quelle: Hadhi-Dog-Trike

Voraussetzungen2

Fahrrad und Laufen am Laufgurt

Hierbei spielen Größe und Gewicht des Hundes keine Rolle, da das Zuggewicht für den Hund variiert werden kann. Einzige Voraussetzung: der Hund sollte Spaß am Laufen und am Ziehen haben.

Voraussetzungen4

Copyright: trikedogs.de, November 2011, Kopieren von Texten und Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung!
Kontakt: webmaster[]trikedogs.de